• Zielgruppen
  • Suche
 

Quereinstieg ins Studium

Quereinstieg

Der Quereinstieg ist ein Studiengangswechsel, bei dem die bisher erbrachten Studienleistungen in einem Umfang von mindestens einem Fachsemester für den neuen Studiengang angerechnet werden können (Einstufung in ein höheres Semester). Dieser Weg wird gelegentlich als Möglichkeit angegeben um in einen Studiengang mit einer hohen Zulassungsbeschränkung zu gelangen, auch wenn die geforderten Leistungskriterien nicht erfüllt werden können. Dieser Weg ist jedoch mit großen Unsicherheiten verbunden.

Sie müssen zuerst einen Studiengang studieren, der ähnliche oder vergleichbare Inhalte und Anforderungen wie der gewünschte Studiengang aufweist. Dann können Sie versuchen, sich die erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen für den neuen Studiengang anrechnen zu lassen. Zuständig dafür ist in der Regel der/die Vorsitzende des entsprechenden Prüfungsausschusses beziehungsweise das Prüfungsamt.

Wie sind meine Chancen auf einen Studienplatz bei einem Quereinstieg?

Gelingt es Ihnen, Leistungen für mindestens ein Fachsemester im Wunschfach anerkannt zu bekommen, können Sie sich direkt bei der Hochschule für das entsprechende Semester bewerben - und umschiffen damit die Zulassungsbedingungen für Studienanfänger. Damit haben Sie jedoch keine Garantie auf einen Studienplatz. Denn Sie können sich nur auf Studienplätze bewerben, die in dem entsprechenden Semester durch Weggänge von Studierenden frei geworden sind. Und diese werden vorrangig an sogenannte Ortswechsler/Hochschulwechsler (Studierende im gleichen Fach, die lediglich die Hochschule wechseln wollen) vergeben.

Wird mir bei einem Quereinstieg die Wartezeit angerechnet?

Es besteht das Risiko, dass Sie trotz der Berechtigung, in einem höheren Semester studieren zu können, keinen Studienplatz erhalten. Zusätzlich erwerben Sie durch das Studium im Ausweichfach keine Wartezeit, denn als Wartezeit wird nur die Zeit zwischen Abitur und Bewerbung berücksichtigt, in der Sie nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben waren. Wenn Sie keine Chance über die Leistungsquote haben, ist eine Zulassung über die Wartezeit der sicherste Weg zum Studienplatz.

Fazit: Der Quereinstieg ist nur unter bestimmten Voraussetzungen eine Möglichkeit, um in das Wunschstudium zu gelangen, lassen Sie sich daher vorher ausführlich über die Möglichkeiten und Alternativen beraten.