• Zielgruppen
  • Suche
 

Didaktischer Arbeitskreis Schule <–> Universität

Was ist DASU?

DASU steht für "Didaktischer Arbeitskreis Schule - Universität" und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Leibniz Universität Hannover, der Niedersächsischen Landesschulbehörde und dem Niedersächsischen Kultusministerium

Zweimal jährlich veranstaltet der Arbeitskreis Symposien, die sich an Lehrerinnen und Lehrer der gymnasialen Oberstufe richten.

Bei diesen Symposien werden aktuelle Themen der schulischen oder auch der universitären Ausbildung durch Vorträge mit anschließender Diskussion behandelt.

Alle Kolleginnen und Kollegen, Lehrende an der Universität und Studierende des Lehramts an Gymnasien sind  herzlich zu allen Veranstaltungen eingeladen und ausdrücklich dazu aufgefordert, ihrerseits Vorschläge für Themen eines Symposiums zu machen und eigene Vortragsvorschläge zu nennen!

Symposien

Die Symposien des Didaktischen Arbeitskreis Schule - Universität

  • sind ein Forum für die Vorstellung von Konzepten zu Zielen, Inhalten und Methoden des gymnasialen Unterrichts,
  • ermöglichen eine Kopplung zwischen Schulpraxis und universitärem Input,
  • liefern immer wieder neue Anregungen für die Gestaltung des eigenen Unterrichts
  • bieten die Gelegenheit, neue Kontakte zwischen Studierenden des Lehramts an Gymnasien, Kollegen in der Schulpraxis und Lehrenden an der Universität zu knüpfen

Fächer

Ziele von DASU

  • Bereitstellung eines Diskussionsforums für alle, die an der Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien beteiligt oder in der Praxis tätig sind,
  • Vorstellung von Unterrichtskonzepten zu Zielen, Inhalten und Methoden künftigen Mathematik- und Physikunterrichts,
  • Rückkoppelung der Schulpraxis in den Lehramts-Studiengang an der Universität,
  • Schaffung und Pflege fachlicher und persönlicher Kontakte zwischen Studierenden des Lehramts an Gymnasien, Kolleginnen und Kollegen in der Schulpraxis und Lehrenden an der Universität

DASU ist ein Gemeinschaftsprojekt von