• Zielgruppen
  • Suche
 

News

Anmeldung zum 13. Leibniz JuniorLab Workshop für Lehrerinnen und Lehrer ab jetzt möglich!

Anmeldung zum 13. Leibniz JuniorLab Workshop für Lehrerinnen und Lehrer ab jetzt möglich!

"Schummeln erlaubt? Die Natur als Spickzettel! Experimentieren im Sachunterricht zum Thema Bionik" - Sie sind Grundschullehrerin oder -lehrer und wollen Ihre Schülerinnen und Schüler von Bionik begeistern und spannende Experimente in den Unterricht integrieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Bei der Bionik handelt es sich um einen interdisziplinären Forschungsansatz, bei dem versucht wird, interessante Eigenschaften von Pflanzen oder Fähigkeiten von Tieren auf technische Entwicklungen zu übertragen. Beispiele dafür sind u.a. der für Farben genutzte Lotus-Effekt (Selbstreinigungseffekt bei Regen) oder auch der Klettverschluss. Insofern stellt die Bionik einen Anschluss zwischen wissenschaftsorientierter Grundlagen- und lebensweltorientierter Anwendungsforschung her.
Für den Sachunterricht ist dies insofern von Interesse, da man ausgehend von lebensweltlichen Erfahrungsdimensionen das naturwissenschaftliche mit dem technischen Lernen verbinden kann.
In diesem für Grundschullehrerinnen und -lehrer konzipierten Workshop möchten wir uns mit Ihnen am Beispiel verschiedener Experimente diesem Kerngedanken der Bionik zuwenden. Das eigenständige Forschen soll dabei im Mittelpunkt der Fortbildung stehen. Darüber hinaus möchten wir aber auch mit Ihnen überlegen, wie diese Experimente leicht mithilfe einfacher Alltagsmaterialien in die eigene Unterrichtspraxis übertragen werden können.

Wann? 1. März 2018 von 9:00-16:00 Uhr
Wo?     Raum C109, Gebäude 1101 (Hauptgebäude), Welfengarten 1, 30167 Hannover

Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sonderpädagogik statt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung