• Zielgruppen
  • Suche
 

News

Jugend forscht – Regionalwettbewerb 2018: Projekte werden der Öffentlichkeit präsentiert

Am 22. und 23.02.2018 werden die eingereichten Arbeiten im Lichthof der Leibniz Universität der Jury und der Öffentlichkeit präsentiert. Kommen Sie vorbei!

Ausstellung im Lichthof der Leibniz Universität Hannover

Der Geschmackssinn von Bienen, innovative Kunststoffe der Zukunft, die besten Methoden, um Lebensmittel frisch zu halten, oder eine neuartige Zuckerwattemaschine: Das sind nur einige der Themen, mit denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von „Jugend forscht“ in den vergangenen Monaten beschäftigt haben. Am Donnerstag, 22. Februar, und Freitag, 23. Februar 2018, präsentieren Schülerinnen und Schüler innerhalb des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ ihre Projekte aus den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Lichthof der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover. Für Besucherinnen, Besucher und Schulklassen ist die Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet:

Donnerstag, 22. Februar 2018: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr,
Freitag, 23. Februar 2018: 9.00 bis 12.00 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eine unabhängige Jury entscheidet, welche der ausgestellten Projekte sich für die Landeswettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ qualifizieren. Die Preise werden am Freitagnachmittag vergeben. Die Jurymitglieder kommen aus der Hochschule, aus der Wirtschaft und anderen Einrichtungen. Der Regionalwettbewerb wird von den Patenunternehmen/-einrichtungen MTU Maintenance Hannover GmbH, Region Hannover und Leibniz Universität Hannover ausgerichtet. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.jugend-forscht.de.